Die kosmischen Rechte stehen jedem Wesen des ganzen Universums von Grund auf zu. Niemand hat das Recht, sich über diese zu erheben, andere diese Rechte zu entziehen oder sie ihnen sonst auf irgendeine Art und Weise vorzuenthalten. Es liegt in der Verantwortung eines jedes einzelnen Wesens dieses Universums, dieses Recht in Liebe und Mitgefühl mit dem Wort der Wahrheit zu verteidigen. 


Die Kosmischen Rechte

  • Das Recht auf die freie Entfaltung des eigenen Bewusstseins, ohne Einschränkung oder Unterdrückung von anderem Bewusstsein. Jedes Wesen dieses Universums hat das Recht das individuelle Potential spirituell, mental und körperlich frei zu entfalten. Die Freiheit des Einzelnen endet nur dort, wo sie die Freiheit anderer stört.
  • Das Recht, frei zu entscheiden, welchen Erfahrungsweg man beschreiten möchte. Es wird auch als das Recht des Freien Willens bezeichnet.
  • Das Recht auf Leben und dessen Gedeihen. Dies beinhaltet das Recht auf freien Zugang zu allen Grundbedürfnissen in jeglicher Existenzebene.
  • Das Recht zu lernen und Erfahrungen zu sammeln. Das Wissen ist jedem Wesen frei zugänglich.
  • Das Recht auf Verteidigung. Jedes Wesen darf sich verteidigen, sobald jemand versucht dessen kosmischen Rechten einzuschränken, zu entziehen oder abzuerkennen. Dabei ist das Prinzip der Verhältnismässigkeit zu wahren.

Mögest du diese Rechte wahren und verteidigen.

Zurück